Therapien

Damit Ihr Kinder mit dem ADNP-Syndrom sein volles Potential ausschöpfen kann ist es sehr wichtig, frühzeitig mit Therapien zu beginnen. So individuell wie die Bedürfnisse Ihres Kindes sind so vielfältig ist auch das Spektrum an Therapiemöglichkeiten. Im Folgenden nur eine Auswahl:

  • Frühförderung
  • Sensorische Integration
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Hippo- und Canistherapie
  • Musiktherapie
  • Verhaltenstherapie bei Autismus bzw. Autismus-Spektrum-Störung
  • Wir erweitern gern die Liste und bitten um Hinweise.

Stationäre Therapien

Mit der Diagnose ADNP-Syndrom kann auch eine Kinder-Reha-Maßnahme beantragt werden. Anlaufstellen hierfür sind entweder die Krankenkasse oder die Rentenversicherung.

Folgende Kliniken sind uns bekannt: